Kegeln: Vorschau 6. Spieltag

An diesem Samstag, 20. Oktober 2018 muss der TSV Pfedelbach ab 12.30 Uhr beim KC80 Kurpfalz/NSP Plankstadt 2 antreten. Damit geht es direkt eine Woche nach der Niederlage gegen den dortigen Ortsrivalen FH Plankstadt 3 auf die selbe Anlage.

Diesmal wird zwar auf den Bahnen eins bis sechs gekegelt, doch ist der Unterschied zu den Bahnen fünf bis acht eher unbedeutend zumal ja zwei Spielbahnen identisch sind. Daher wissen die Pfedelbacher, dass sie sich steigern müssen, um nicht gleich die nächste Niederlage zu kassieren. Mit 5490 und 5286 Kegeln sind die Heimresultate der Kurpfälzer sehr unterschiedlich. Doch beide Ergebnisse sind höher als die vom TSV in der Vorwoche erzielten 5226 Kegel. Kann   Pfedelbach Wiedergutmachung betreiben oder erleben sie ein weiteres Trauma auf dieser Bahn?
Bei den Hohenlohern wird auf jeden Fall Harald Wölfel wieder in das Team rücken und dafür wird wohl André Nadolny auf der Ersatzbank Platz nehmen müssen. Sein Ergebnis war doch deutlich abgefallen gegenüber seinen Mannschaftskollegen.
Plankstadt hat beide Heimspiele knapp gewonnen und steht mit 4 : 4 Punkten im Mittelfeld. Unmittelbar zuvor treffen ab 11.30 Uhr an gleicher Stelle die Mannschaften von KC80 Kurpfalz/NSP Plankstadt 3 und TSV Pfedelbach 2 aufeinander. Hier stehen die Gastgeber ohne Verlustpunkt an der Spitze.
0




Heute feiert Geburtstag:


Florian Dietle (30)


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: