Kegeln: Start ins neue Jahr mit Heimspielen

Das diesjährige Weihnachtskegeln wurde von Michaela Preitauer gewonnen. Sie brauchtenur 38 Würfe, um die geforderten 30 Zahlen des Tannenbaumes zu treffen.

Die Kegelabteilung wünscht allen Lesern mit ihren Familien ein gutes, gesundes und glückliches neues Jahr 2019! Wir hoffen, Sie auch weiterhin gut informieren und vor allem über Erfolge des TSV Pfedelbach berichten zu können.

Nach dem überaus erfolgreichen Jahr 2018 für die erste Mannschaft soll nun in den verbleibenden fünf Spielen die Meisterschaft in der Bezirksliga vollends perfekt gemacht werden. Zum Start in das neue Jahr wird sich mit dem TV Mosbach 1 ein alter Rivale im Pfedelbacher Kegelcenter vorstellen. Mit 6 : 10 Punkten liegen die Gegner jedoch nur auf dem sechsten Rang und haben mit dem Ausgang an der Spitze nichts mehr zu tun. Pfedelbach steht mit 16 : 2 Punkten auf den ersten Platz und hat jeweils vier Punkte Vorsprung vor Frei Holz Eppelheim 2 und FH Plankstadt 3. Nachdem das Hinspiel auf den schlecht schlagenden Bahnen in der Mosbacher „Kugel“ mit 5108 : 5069 Kegeln nur knapp gewonnen werden konnte, werden im Rückspiel deutlich höhere Ergebnisse erwartet. Der TSV Pfedelbach geht jedoch als klarer Favorit in diese Partie. Die zuletzt angeschlagenen Spieler sind wieder fit und auch die Langzeitkranken Harald Wölfel und Norbert Preitauer sind auf dem Weg der Besserung, wobei Norbert Preitauer wohl noch nicht eingesetzt werden kann.

Für die zweite Mannschaft lief es zuletzt gar nicht gut. Trotz ordentlicher Ergebnisse musste man zuletzt immer wieder Niederlagen hinnehmen, da bei den Gegnern ein oder mehrere Spieler herausragten. Mit 4 : 12 Punkten steht der TSV Pfedelbach 2 mit dem KC 80 Eberbach 2 gemeinsam am Tabellenende. Obwohl es aus dieser Liga keinen Abstieg gibt, will man natürlich wieder Siege für den TSV sehen. Ob allerdings gegen A 74 Eppelheim 2 die Wende gelingt? Die Gäste stehen mit 12 : 2 Punkten an der Tabellenspitze. Dennoch ist Pfedelbach im Heimspiel nicht chancenlos, denn im heimischen Kegelcenter konnte schon mancher Favorit bezwungen werden. Nach langer Krankheit an der Wurfhand wird Roswitha Thellmann wieder zum Kader gehören, während Karlheinz Weippert nach einer Operation an der Wurfhand ausfällt.

Vorschau:
Samstag, 12. Januar 2019 ab 13.00 Uhr: TSV Pfedelbach 1 – TV Mosbach 1
ab 11.30 Uhr: TSV Pfedelbach 2 – Alemania 74 Eppelheim 2


0



Pfedelbacher Fasching 2019



Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: