Fußball Aktiv - 1. Mannschaft - Landesliga Vorbericht 28. Spieltag: TSV Pfedelbach - TV Pflugfelden

Am Sonntag, den 27. Mai 2018 um 15.00 Uhr spielt unsere Landesliga-Elf zu Hause gegen den TV Pflugfelden.
Ein Vorbericht,
Infos zum Gegner, das Sportplatzblättle und die Spielpaarungen zum 28. Spieltag sind bereits online.

-

 

Vorbericht des Abteilungsleiters:

Liebe Fans des TSV,
sehr verehrte Gäste,

ich darf Sie alle recht herzlich zum Heimspiel gegen den TV Pflugfelden in Pfedelbach begrüßen.
Ein ganz besonderer Gruß gilt wie immer unseren Sponsoren.

Die Saison neigt sich dem Ende. Nach durchwachsenem Start in die Landesliga konnte sich unser Team kontinuierlich steigern und nach einer fulminanten Siegesserie in der Rückrunde schon frühzeitig den Klassenerhalt sichern. Hut ab vor diesem Team.
Mit dem TV Pflugfelden haben wir heute einen Gegner zu Gast, der noch um den Klassenerhalt zittern muss und daher heute bis unter die Haarspitzen motiviert in Pfedelbach auftreten wird. Für unseren TSV geht es zwar um nichts mehr, trotzdem möchte man die Partie natürlich gewinnen. Die Gäste konnten in diesem Jahr noch kein Auswärtsspiel gewinnen, überhaupt gelang erst ein Sieg in 2018. Allerdings konnte man am vergangenen Wochenende einen Punkt gegen Breuningsweiler feiern. Statistik ist Statistik, das wahre Leben spielt sich auf dem Platz ab. Ich bin mir sicher, dass, wenn wir heute konzentriert zu Werke gehen und die Leistung der vergangenen Wochen abrufen, wieder einige Male die Torhymne erklingen wird.

Ich drücke unserem Team die Daumen und hoffe fest auf einen Pfedelbacher Sieg.

Die Schiedsrichter der Partie, Herrn Björn Stumpf vom VfB Eppingen sowie die beiden Assistenten an den Linien aus dem Kreis Sinsheim, die bei Redaktionsschluss leider noch nicht feststanden, darf ich in Pfedelbach recht herzlich begrüßen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und einen fairen Spielverlauf.


Alexander Frank
Abteilungsleiter

Schiedsrichter: Björn Stumpf (VfB Eppingen)
Schiedsrichterassistent 1: Frank Gottmann (TSV Helmstadt)
Schiedsrichterassistent 2:  Maximilian Gottmann (TSV Helmstadt)
  Spielbeginn: 15.00 Uhr

 

Coaching-Zone, das Wort des Trainers:

Liebe TSV-Fans,
liebe Zuschauer,

zum Landesliga-Heimspiel gegen den TV Pflugfelden möchte ich Sie herzlich in Pfedelbach begrüßen.
Ebenfalls willkommen heißen, möchte ich unsere Gäste aus Pflugfelden mit ihrem Trainer Otto Rossbacher, sowie das Schiedsrichtergespann der heutigen Begegnung.

Unser Team spielt bislang eine herausragende Rückrunde. Mit neun Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen führen wir die Rückrundentabelle an.
Zuletzt stand nach einer Wahnsinnsleistung ein 4:0 Erfolg über den Tabellenzweiten FV Löchgau. Damit wurde auch vorzeitig der Ligaverbleib gesichert. Ein riesiges Lob an die Mannschaft!
Diesen Schwung wollen wir natürlich in die letzten Spiele mitnehmen.
Unser heutiger Gegner Pflugfelden steht momentan auf einem Abstiegsplatz und benötigt dringend die Punkte. Ich erwarte eine hochmotivierte Mannschaft.
Allerdings gilt es auch für uns, die heftige 4:1 Niederlage aus dem Hinspiel wieder gut zu machen.
Es verspricht also mal wieder ein intensives Spiel zu werden, bei dem wir die 3 Punkte hoffentlich in Pfedelbach behalten können.


Ich wünsche euch ein spannendes Spiel,
Euer Martin Wöhrle
Trainer TSV Pfedelbach

 Sportplatzblättle:


Hier
können Sie das Sportplatzblättle
zum Spiel lesen.

 

Vorbericht aus der Hohenloher Zeitung vom 25.05.2018:

Wöhrle rechnet mit einem intensiven Spiel - Fußball  Landesligist Pfedelbach empfängt den TV Pflugfelden
 
Nun ist der Klassenerhalt auch rechnerisch sicher. Durch den 4:0-Sieg gegen den FV Löchgau hat der TSV Pfedelbach auch die Führung in der Rückrundentabelle verteidigt. Nun kommt der TV Pflugfelden zum vorletzten Heimspiel der Landesliga-Saison. Für den Aufsteiger geht es dabei noch um den Klassenerhalt. Danach geht es für die Pfedelbacher nach Leingarten, bevor zum Saisonabschluss der SV Fellbach kommt.

"Ein riesiges Lob an die Mannschaft", sagt Trainer Martin Wöhrle. "Zuletzt stand nach einer Wahnsinnsleistung ein 4:0-Erfolg über den Tabellenzweiten FV Löchgau. Damit wurde auch vorzeitig der Ligaverbleib gesichert. Diesen Schwung wollen wir natürlich in die letzten Spiele mitnehmen." Die Gäste stehen momentan auf Rang 13 − einem Abstiegsplatz. Der rettende Platz elf ist nur drei Punkte entfernt. Die Pflugfeldener wollen also sicherlich ihre Chance nutzen und den Anschluss ans Mittelfeld halten.

"Allerdings gilt es auch für uns, die heftige 1:4-Niederlage aus dem Hinspiel wieder gut zu machen", sagt Wöhrle. "Es verspricht also mal wieder ein intensives Spiel zu werden, bei dem wir die drei Punkte hoffentlich in Pfedelbach behalten können." Zuletzt gelang es den Pfedelbachern fast immer, die engen Spiele zu ihren Gunsten zu entscheiden. Mit einem Erfolg könnte der TSV auch den Unterländer Vertretern Schützenhilfe leisten, die alle drei noch in den Abstiegskampf verstrickt sind.

Vorbericht aus der Ludwigsburger Kreiszeitung vom 25.05.2018:

Schon um 15 Uhr ist der einen Abstiegsrang einnehmende TV Pflugfelden beim besten Rückrundenteam, dem TSV Pfedelbach, gefordert. „Viele erzählen mir, Pfedelbach würde grausamen Fußball spielen. Wenn ich ihre Ergebnisse sehe, kann das aber eigentlich gar nicht sein“, wundert sich TVP-Trainer Otto Rossbacher, der sein Team vor einer „ganz schwierigen Aufgabe“ sieht. Gegen den eher auf Kompaktheit und lange Bälle setzenden Gegner „dürfen wir nicht mit Hurra nach vorne stürmen. Darauf warten die nur“, weiß Rossbacher, der jedoch vor allem in der Offensive mit einigen Ausfällen konfrontiert ist.


 

Nachgefragt beim TV Pflugfelden:

An dieser Stelle sollte eigentlich der Trainer von Pflugfelden ein paar Fragen der Redaktion beantworten.
Leider war von den Verantwortlichen der Gäste niemand in der Lage auf unsere Fragen zu antworten, was wir sehr Schade finden.

 

Infos zum Gegner TV Pflugfelden:

Das Team um Neu-Trainer Otto Rossbacher hat sich einen einstelligen Tabellenplatz zum Ziel gesetzt.
Mit 8 Siegen und 12 Niederlagen muss man als Tabellendreizehnter aktuell noch um den Klassenerhalt bangen.
56 Treffer stehen 71 Gegentreffer gegenüber.
Bester Torjäger ist Dimi Karagiannis mit 12 Treffern.
Das Durchschnittsalter des Teams beträgt 25,20 Jahre (vgl. TSV: 23,62).
Das Vorrundenspiel am 12.11.2017 gewann Pflugfelden mit 4:1.

Hier gehts zur Homepage des TV Pflugfelden

Hier gehts zur Facebook-Seite des TV Pflugfelden

 

 

Die Spielpaarungen des 28. Spieltags der Landesliga Württemberg Staffel 1:

Freitag, 25. Mai 2018
18:30 Uhr   SCOTSV Schornbach-SVFSV Fellbach-:-
Samstag, 26. Mai 2018
15:30 Uhr   SVSSV Schluchtern-SATSpvgg Gröningen-Satteldorf-:-
15:30 Uhr   CRATSV Crailsheim-TVOTV Oeffingen-:-
Sonntag, 27. Mai 2018
15:00 Uhr   SGSSG Stetten/Kleingartach-HEITSV Heimerdingen-:-
15:00 Uhr   PFETSV Pfedelbach-TVPTV Pflugfelden-:-
15:00 Uhr   SALSV Salamander Kornwestheim-FVLFV Löchgau-:-
15:30 Uhr   SVBSV Breuningsweiler-SVLSV Leingarten-:-
16:00 Uhr   SWATSV Schwaikheim-LUDSpVgg 07 Ludwigsburg-:-


Die Tabelle vor dem 28. Spieltag der Landesliga Württemberg Staffel 1:

Platz
Mannschaft Spiele G U V Tore Diff. Punkte
1 SVB SV Breuningsweiler 27  18  72:35  37  58 
2 FVL FV Löchgau 27  15  38:23  15  52 
3 SAT Spvgg Gröningen-Satteldorf 27  15  57:30  27  51 
4 HEI TSV Heimerdingen 27  14  58:41  17  47 
5 PFE TSV Pfedelbach 27  14  10  48:47  45 
6 SVF SV Fellbach 27  13  13  53:32  21  40 
7 CRA TSV Crailsheim 27  12  12  44:47  -3  39 
8 TVO TV Oeffingen 27  11  12  40:48  -8  37 
9 LUD SpVgg 07 Ludwigsburg 27  10  11  32:39  -7  36 
10 SVS SV Schluchtern 27  10  44:45  -1  35 
11 SWA TSV Schwaikheim 27  10  13  48:53  -5  34 
12 SCO TSV Schornbach 27  11  39:48  -9  32 
13 TVP TV Pflugfelden 27  12  56:71  -15  31 
14 SGS SG Stetten/Kleingartach 27  16  41:61  -20  27 
15 SAL SV Salamander Kornwestheim 27  16  36:56  -20  23 
16 SVL SV Leingarten 27  17  38:68  -30  22 

 


0



Nächstes Spiel 1. Mannschaft

Letztes Spiel 1. Mannschaft

Samstag, 11.08.2018, 15.00 Uhr
Vorbereitungsspiel in Pfedelbach
0:2
TSV Pfedelbach
(Landesliga Staffel 1)
SG Bad Wimpfen
(Bezirksliga Unterland)

Nächstes Spiel 2. Mannschaft

Samstag, 18.08.2018, 18.00 Uhr:
2. Runde Bezirkspokal

in Pfedelbach
gegen
TSV Pfedelbach II
(Kreisliga A1)
SV Brettheim
(Kreisliga A2)

Letztes Spiel 2. Mannschaft

Samstag, 11.08.2018, 18.00 Uhr:
1. Runde Bezirkspokal

in Pfedelbach
7:5 n.E.
TSV Pfedelbach II
(Kreisliga A1)
SGM Weikersheim/Schäftersheim
(Kreisliga A3)

q

Spielerkader 2017/18

1. Mannschaft, Landesliga

2. Mannschaft, Kreisliga A1

TSV auf fupa.net

Tabelle Landesliga

Landesliga Saison 2017/18
   SP
Breuningsweiler Breuningsweiler3064
Löchgau Löchgau3057
Satteldorf Satteldorf3055
Heimerdingen Heimerdingen3053
5  Pfedelbach Pfedelbach3051
Fellbach Fellbach3043
Crailsheim Crailsheim3043
Schwaikheim Schwaikheim3041
Oeffingen Oeffingen3040
10  Schluchtern Schluchtern3039
11  Schornbach Schornbach3038
12  Pflugfelden Pflugfelden3038
13  Ludwigsburg Ludwigsburg3036
14  Stetten Stetten3030
15  Kornwestheim Kornwestheim3027
16  Leingarten Leingarten3022

Tabelle Kreisliga A1

Kreisliga A1 Saison 2017/18
   SP
Mainhardt Mainhardt2869
Westheim Westheim2868
Michelbach/Wald Michelbach/Wald2855
SSV Hall SSV Hall2845
Bretzfeld/Verr. Bretzfeld/Verr.2843
Kupferzell Kupferzell2841
Gaildorf Gaildorf2838
Steinbach Steinbach2837
Künzelsau Künzelsau2835
10  Ingelfingen Ingelfingen2833
11  Untersteinbach Untersteinbach2832
12  Eutendorf Eutendorf2829
13  Pfedelbach Pfedelbach2826
14  Dimbach Dimbach2825
15  Untermünkheim Untermünkheim2814

Aktion Torcent

Mannschaft 2017/18

isufi_besfort.jpg

Torcent Teilnehmer

Geburtstage diesen Monat:


11.8.2018: Chakrit Lortae (24)
19.8.2018: Gerhard Hofmann (67)
21.8.2018: Alexander Reich (27)


Sie benötigen eine Webseite für Ihre Firma,
Ihren Verein oder Ihre Organisation?
Dann sind Sie hier genau richtig.

ID Z: